Astrid Hörr - Mann

Astrid Hörr - Mann

Location: Germany

"Der Einfluss japanischer Tuschekunst ließ für mich das „Enso“ in der Technik des „Hitsuzendo“ zum zentralen Thema werden: Beim Hitsuzendo entstehen aus der Meditation heraus kraftvolle Tuschespuren in einem dynamischen Prozess synchron zur Ausatmung. Das Enso (jap.; dt.: Kreis) ist ein klassisches Zen-Symbol. Es ist Sinnbild für das Leben und das ständige Bemühen um unerreichbare Perfektion. Die Vollendung kann im Leben nur der Tod sein: alles Lebendige und alles vom Lebendigen ausgehende ist „nicht-perfekt“.

Die Beschäftigung mit diesem Thema treibt mich an zur Arbeit mit dem Enso: Es zeigt sich die Unmöglichkeit des Perfekten - jeder Versuch, den „vollendeten“ Kreis zu schaffen, endet im Loslassen dieser Idee. Was entsteht, spiegelt, was möglich ist. In welcher Beziehung steht der Kreis zur Spirale? Das Spiel mit den Möglichkeiten beginnt…

Aus seinem ursprünglichen Kontext habe ich das Enso befreit und nutze es als Medium zur Interpretation existenzieller Themen. In Verbindung mit der „Unerreichbarkeit der Perfektion“ leitet mich die Frage:
Wie erreichbar ist die Freiheit? "

www.astrid-hoerr-mann.de


Portfolio:

Astrid Hörr - Mann hasn't uploaded any images yet. Please check back soon!